MAGIX Music Maker 2016, Das Musikprogramm für Einsteiger und Profis

November 18, 2017 - Kommentar

MAGIX Music Maker 2016 Win DVD Product Features MAGIX Audio Remote: Verbinde das Smartphone oder Tablet mit dem Music Maker und steuere die virtuellen Instrumente über das WLAN per Musik-App (iOS und Android). 2.000 Loops & Sounds aus den derzeit angesagtesten Musikgenres per Drag & Drop in dem Musikprogramm arrangieren. Legendäre virtuelle Instrumente: die Drum

MAGIX Music Maker 2016 Win DVD

Product Features

  • MAGIX Audio Remote: Verbinde das Smartphone oder Tablet mit dem Music Maker und steuere die virtuellen Instrumente über das WLAN per Musik-App (iOS und Android).
  • 2.000 Loops & Sounds aus den derzeit angesagtesten Musikgenres per Drag & Drop in dem Musikprogramm arrangieren.
  • Legendäre virtuelle Instrumente: die Drum Machine „Drum Engine“ ist zurück.
  • Prozessor: 2 GHz; Arbeitsspeicher: 1 GB (2 GB empfohlen); RAM: 7;5 GB für Programminstallation; Grafikkarte: Onboard, Auflösung 1280 x 768; Soundkarte: Onboard; Laufwerk: DVD-Laufwerk / Brenner
  • Internetverbindung für Registrierung, Validierung und einzelne Programmfunktionen erforderlich. Programm erfordert einmalige Registrierung.

Comments

Dirk Harms says:

Läuft instabil – Stürzt häufig ab und startet neu (Win10) Die Handhabung ist wie gehabt relativ einfach, was die Grundfunktionen betrifft. Schwieriger wird es beim Aufnehmen eigener Instrumente und Laden von Midi-Dateien, Will man diese editieren oder leicht verändern, z.B. Lautstärke, Klang usw, stürzt das Programm ab und man fängt von Neuem an. Der Magix Music Maker 2013 lief stabiler, (allerdings unter Windows XP und WIN7) leider sind meine alten, mehrfach genutzten Programm-CD-ROM nun fehlerhaft, weswegen ich diese vermeintlich günstige Version kaufte. Was nützen mir jedoch umfangreiche Features, wenn bei deren Anwendung der MM2016 immer automatisch neu startet? Das passiert immer scheinbar spontan, ohne Anzeige einer Fehlermeldung. Daher ist das Erstellen eines Arrangements mit Geduld und Zeitaufwand verbunden, was die Freude an der Nutzung schmälert. Für Einsteiger,die nur verschiedene Loops miteinander kombinieren und diese als MP3 oder WAVE speichern wollen, ist der MM 2016 allerdings…

MultiBuyer says:

Kostenpflichtiger Support und widersprüchliche Fehlermeldungen Hallo zusammen, wir haben wenig mit dem Tool gearbeitet und nach langer Zeit wollten wir mal wieder ran. Dann 1. böse Überraschung: ‚Bitte registrieren Sie sich‘. Beim Registrieren hieß es dann, dass die SW bereits auch registriert ist, was ja auch stimmt. Was tun. Support Anfrage stellen, aber dann, 2. böse Überraschung: Kostenpflicgtige Support Anfrage, da Magix Music Maker eine veraltete Version ist‘.Wohlgemerkt: Es handelt sich um die Version Magix Music Maker 2016!!!!Anfrage Voucher soll 12,99€ kosten.Zeitrahmen und Kosten des Supports sind aus meiner Sicht unseriös.

Amazon Kunde says:

Fehlinvestition Das Programm ist sicher nicht schlecht, für Windows 10 aber nur eingeschränkt nutzbar da ein angeschlossenes Mikrofon nicht verwendet werden kann.(keine Signale kommen an). Der technische Support hat sich auch nur kurz darum bemüht und den Fehler nicht gefunden. Seid dem Funkstille.

Schreibe einen Kommentar.

*